Susanne klatten jung: susanne klatten familie

Susanne klatten jung
Susanne Hanna Ursula Klatten, geborene Quandt, (* April in Bad Homburg vor der Höhe) ist eine deutsche Unternehmerin und die reichste Frau. Denn Helg Sgarbi verrät nicht, wo das Geld ist, das er sich von Quandt-Erbin Susanne Klatten erschlichen hat. Susanne Klatten ist die Tochter des Unternehmers Herbert Quandt, der unter anderem BMW zum Erfolg geführt hat. Klatten selbst hält knapp

Nun kündigt die milliardenschwere Unternehmerin pressewirksam eine beispiellose Spende an die ihresgleichen sucht. Ähnliche Zahlen ist man sonst nur aus den USA gewohnt. Viel Wirkung für die Gesellschaft, wenig Bürokratie, so skizziert Deutschlands reichste Frau ihr Vorhaben. Der Jährigen, Tochter der gestorbenen Johanna Quandt, wird ein zurückgezogenes Leben nachgesagt.

Im Kontakt mit Partnern aus den ersten drei geförderten Projekten erscheint sie freundlich und relativ kühl. Dabei ist mit der Initiative beim öffentlichen Spenden für wohltätige Zwecke in Deutschland wohl eine neue Dimension erreicht. In den vergangenen 30 Jahren habe er von so einer Summe nicht gehört, sagt Hartmut Kopf vom Deutschen Spendenrat. BMW-Erbin Susanne Klatten m zusammen mit Andreas Rickert r, Phineo gAG , Sabine Jansen 2vr, Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.

Oder sie sprechen nicht darüber. Sie fördert das junge Unternehmertum an der TU München, hat einen Lehrstuhl für Bildungsforschung gestiftet und ist auch als Parteispenderin bekannt. Er kündigte Ende an, im Laufe seines Lebens sein Vermögen in Höhe von geschätzten 45 Milliarden Dollar zu spenden.

Ähnlich verfuhr im Jahr der Star-Investor Warren Buffett. Dieses Wirken habe womöglich auf Klatten eine "Sogwirkung" gehabt, vermutet Hartmut Kopf vom Spendenrat. Die Stiftung mit 40 Millionen Euro Kapital steigt Ende aus der Förderung zu den Themen "Bürger und Gesellschaft" und Zusammenleben verschiedener Kulturen aus und setzt neue Schwerpunkte. Mit Skala richte sie sich nicht gegen Stiftungen, betonte Klatten nun.

Diese hätten mit ihrem "langfristigen Horizont" durchaus ihre Berechtigung. Sie wolle aber einen neuen Raum erproben und Projekte dabei begleiten, professioneller zu werden. Persönlich wolle sie von den Themen, den Menschen und eben "mitten aus dem Leben" lernen. Auch wolle man die Projekte nicht "überfördern". Denn die Zuwendungen der Multimilliardärin kommen unerwartet: "Wir erhalten bisher kleine Spenden, mal 30 Euro, mal 50 Euro oder vielleicht Firmenspenden von Euro", sagt am Dienstag Sabine Jansen von der Deutschen Alzheimer Gesellschaft der Deutschen Presse-Agentur.

Eine Aufklärungskampagne zu Demenz ist eines der ersten drei Projekte, die von der Skala-Initiative Mittel erhalten - mehr als Bislang ebenfalls kaum denkbar: Klatten und ihr Partner bei der Mittelvergabe, das Beratungshaus Phineo, kamen auf die Organisationen zu. Erst ab sollen diese sich auch selbst bewerben können. Mit Skala will Klatten ihre Gelder effektiv und in einem "schlanken Prozess" eingesetzt wissen, wie sie sagt: Statt selbst eine Organisation zu gründen, arbeitet sie mit der gemeinnützigen Aktiengesellschaft Phineo zusammen.

Paten-Projekt zugunsten benachteiligter Kinder Dort analysieren Spezialisten soziale Projekte, machen deren Ansätze für Spender zugänglich. Für Klatten beurteilen sie, soweit bei gesellschaftlichen Vorhaben möglich, ob die Projekte auch wirksam sind. Öffentliche Gelder gab es nur schubweise hin und wieder. Nun brechen neue Zeiten an. Für ein Paten-Projekt zugunsten benachteiligter Kinder erhält der Verein von Frau Klatten ab Sommer rund Duhem hat deshalb jetzt ein Problem ganz neuer Art: Er braucht recht rasch Ehrenamtler für eine ganze Schulklasse.

Quelle: ntv.

susanne klatten entführung

Die Firma ganz kaufen und von der Börse nehmen? Erst nach Mitternacht, als sie gegangen ist, hört der Gründer von einem Tischnachbarn, wen er da nicht erkannt hat. Was machen Sie noch mal? Alle reden über ihre Affäre, über die Millionen, die sie verloren hat. Dieses Zurücktreten hinter der Pflicht ist ihr zugleich Freund und Feind - bis heute. Schwer tragen die Eltern an diesen Sorgen. Nie hat sie auf einem roten Teppich gewinkt. Sie kann das nicht mehr. Ohne deren Kooperationsbereitschaft wäre ein Erfolg der Gründer-Initiative nie möglich gewesen. Was hat sie der Polizei gesagt? Entführung vereitelt verhindert die Polizei nach einem Tipp aus der Unterwelt, dass eines der Quandt-Kinder entführt wird. Lesen Sie auch: Hätten Sie es gewusst? Sie liebt die Natur. Susannes Vater nimmt Telefonate auf Tonband auf, um Lüge und Verrat aus den Stimmen herauszuhören. In der bayerischen Landeshauptstadt gibt es inzwischen kaum noch ein Jung-Unternehmen, das während seiner Gründungsphase nicht in irgendeiner Weise mit Klattens Gründer-Initiative UnternehmerTUM Kontakt hatte. Blässe, um die Augen Fältchen, kurzes Haar, ein Ehering, ein Hauch Schminke. Nach dem Abitur machte sie Anfang der achtziger Jahre eine Ausbildung zur Werbekauffrau in der Frankfurter Werbeagentur Young & Rubicam. Der Gründer guckt leer. Vor drei Wochen ist alles rausgekommen. Immer wieder stellt sie selbst diese Frage, wenn man sich mit ihr unterhält. UnternehmerTUM will Gründern einen Rundum-Service von der Idee bis zum Börsengang bieten. Ich kann Ihnen das gern erklären. Mit jeder Mark Gewinn kommt eine Einheit Misstrauen hinzu. Unternehmer und Gründer in seltener Abendrunde. Er wird nach dem Krieg als Mitläufer eingestuft. Normal - oft verwendet sie dieses Wort, wenn sie über ihr Leben spricht. Über kaum eine Frau in diesem Land wurde in den vergangenen Wochen mehr geredet, mehr geschrieben, mehr gelesen. Von Anfang an hat auch sie sich abgeschottet - wie der Vater, wie die Mutter, die auf die Frage, ob sie die Frau Quandt sei, gern antwortet: "Schön wär's. Auch der neue Star der Münchner Start-up-Szene, Daniel Wiegand, profitierte von der Initiative. Jede Zeile hat Klatten am Anfang gelesen. Was sagt ein Psychologe dazu? Sie kann sich in sich hineinfreuen. Und was machen Sie? Das Wort "Beteiligungen" ist zu hören. So ganz kann sie dies nicht mal selbst beantworten. Sie wollte essen gehen können, ohne dass ihr einer auf den Teller guckt; wollte spazieren gehen, ohne dass ihr jemand nachschleicht; wollte in ihren 3er BMW steigen können, ohne dass ein Leibwächter die Tür aufhält. Lilium beispielsweise verschlang für die jahrelange Entwicklung eines flugfähigen Prototypen enorme Kapitalsummen — und bis zur Zulassung der Flugtaxis wird weiteres Kapital benötigt. Susanne Klatten, BMW-Erbin und Gründerin von UnternehmerTUM. Und an Unternehmen beteiligt.

Kommentare Teilen Die Stars der Münchner Start-up-Szene: Den Gründern des Flugtaxi-Pioniers Lilium ist es auch mit Unterstützung der Start-up-Schmiede UnternehmerTUM gelungen, einen flugfähigen Prototypen herzustellen links: Daniel Wiegand. Sie: "Die kriegt man nicht überall, oder? Die Kinder trinken Ihre Cola immer, wenn wir auf Sylt sind. Wie ist Ihr Name? Ich kann das bis heute gar nicht glauben. Danach studierte sie. Ein Liebhaber hat sie heimlich filmen lassen und Millionen verlangt.

Es wird ein langer Abend. Wir lebten so normal, wie es eben geht in einer solchen Familie", sagt Susanne Klatten. Sie ist erpresst worden, schon im vergangenen Herbst, gar nicht lange nach dem Abend an der Elbe. Wäre das der Fall gewesen, wären die Flugtaxis von Lilium womöglich heute schon in der Luft. Das wünsche ich meinen Kindern, dass sie nur nach ihrem Vornamen gesehen werden. Am Geld mangelt es nicht: Erst vor wenigen Wochen hatte die UnternehmerTUM einen zweiten Risikokapitalfonds in Höhe von 82 Millionen Euro aufgelegt — verglichen mit dem ersten Fonds ein Vielfaches an Kapital.

Alle essen Ente, nur eine Frau isst vegetarisch, Suppe, Reis, Gemüse. Sie hat einen empfindlichen Magen. Es ist abzusehen, dass die Unternehmenslenker von morgen Männer sind. Firmen wie der Fernbusvermittler Flixbus oder das Heizungs-Start-up Tado griffen bei ihrer Gründung auf das Fachwissen der Experten zurück. Hat ihr Mann ihr verziehen?

Die Frau schaut und schweigt, löffelt und lauscht. Aber wie normal kann eine solche Jugend sein, bewacht von Leibwächtern? Es ist nicht leicht, sich selbst zu finden, wenn man in eine solche Familie, in eine solche Welt hineingeboren wird. In welchem Hotelzimmer hat sie ihren Liebhaber getroffen? Ich ging in eine normale Schule. In einer Sekunde kann sie ihre Augen herabkühlen, sie erstarrt, rührt weder Hände noch Gesichtsmuskeln, ist nur noch Argwohn und Ungeduld.

Wieder einmal ist sie nicht erkannt worden. Im Januar wurde der Mann verhaftet. Nie hat sie ein Interview über ihr Leben gegeben. Schweigen, das war ihr Leben. Wen interessiert, dass sie gerade für knapp 1 Mrd. Euro Aktien von Altana kaufen will? Sie erbt Milliarden, Anteile von BMW und Altana. Hellgrüner Schimmer, darin haselbraune Tupfer. Auf einmal stutzt sie, hebt den Kopf.

Sie traut sich nicht. Susanne Klatten wollte frei sein. Ihre Kinder versuchen die Eltern vor den Gefahren des Reichtums zu schützen. München — Millionen-Zuschüsse der BMW-Erbin Susanne Klatten haben München in den vergangenen Jahren einen regelrechten Start-up-Boom beschert. Wiegand ist Gründer des Flugtaxi-Herstellers Lilium aus Gilching Landkreis Starnberg. Ein Jahr ist es her, aber es fühlt sich viel länger an für Susanne Klatten.

Ich möchte jemanden ehrlich spüren und nicht betrogen werden. Er hält Anteile an Daimler, besitzt die Firmen Altana und Varta, häuft Macht und Reichtum an wie wenige Familien auf der Welt. Ich kann Ihnen das ja mal erklären. Und so hat sie ihr Gesicht, ihr Wesen, ihr Schicksal so gut versteckt, wie sie nur konnte.

Ist ja toll. Nun redet sie - über ihre Familie, ihren Weg und die Last des Geldes. Sie ist nicht mehr Unternehmerin, sie ist nur mehr Opfer. Auch dieser Montag verändert das Leben von Susanne Klatten. Wir haben ein ganz besonderes Vertriebskonzept. Die Familie ist nicht nur Familie, sie ist Dynastie. Was für ein Mensch ist diese Susanne Klatten? Das ist so eine Sache in dieser Branche.

Dünn ist sie, die Wangenknochen liegen hoch in ihrem Gesicht. Denn in einem Punkt unterscheidet sich München vom Silicon Valley, glaubt Wiegand: Münchner Start-ups seien oft keine reinen Software-Unternehmen, sondern im Maschinenbau aktiv — und das hat Folgen. Im Zweiten Weltkrieg beliefert seine Firma AFA das Heer und die Marine der Nazis mit Batterien und Stromspeichern.

Auch andere Firmen bringen das Projekt voran. Die einen schätzen ihr Vermögen auf 7 Mrd. Euro, die anderen auf 9 Mrd. Für meine Kinder? Als sie in einem BMW-Werk den Ingenieur Jan Klatten kennenlernt, nennt sie sich Susanne Kant.

Gern würde sie Gartenarchitektur studieren. Die Organisation ist als gemeinnützige GmbH privatrechtlich organisiert, einzige Gesellschafterin ist Susanne Klatten. Tag für Tag sieht Susanne Klatten nun ihr Gesicht auf den Titelseiten von Zeitschriften, deren Namen sie nicht mal aussprechen will. Lange Zeit wissen die anderen Studenten nicht, wer Klatten ist. In Quandts Fabriken müssen Zwangsarbeiter und Häftlinge aus Konzentrationslagern arbeiten. Und hat der Eindringling keinen guten Grund, ihr nahe zu treten, ist er ein Plauderer oder Schmeichler, so sagt sie ihm zuerst "Guten Tag" und dann: "Wir sind in einem Gespräch, würden Sie bitte woanders warten? Die sportliche junge Frau heiratet im Mai den sieben Jahre älteren.

Susanne Klatten: Nach 30 Jahren Beziehung: Deutschlands reichste Frau trennt sich von ihrem Ehemann

Susanne Klatten: "Du bist Opfer, du musst dich wehren" Susanne Klatten "Du bist Opfer, du musst dich wehren" Die Erpressungsaffäre zerrte die Quandt-Erbin und Milliardärin in die Schlagzeilen. Sie muss sich der Verantwortung noch nicht stellen, ein Vertrauter des Vaters verwaltet das Erbe. Aufrichtigkeit und Vertrauen werden doppelt kostbar in einer solch vergoldeten Welt.

Als Vorbild habe das Silicon Valley im US-Bundesstaat Kalifornien gedient. Schönenberger erwartet daher auch, dass die Zahl der Gründungen in München weiter steigen wird.

Autor David de Jong ist empört, dass Konzerne sogar Charity im Namen von Die BMW-Erben Susanne Klatten und Stefan Quandt sind die reichsten Menschen in. Während des Währungsverfalls in den 20er-Jahren spekuliert er geschickt, macht ein Vermögen. Was waren das für furchtbare Monate! Sie guckt auf die Karte. Susannes Vater, Herbert Quandt, ist im Krieg Personalvorstand bei der AFA. In den 60er-Jahren schreibt er Wirtschaftsgeschichte und rettet die Bayerischen Motoren Werke vor der Pleite. Klatten ging zur Polizei. Über Experten arbeiten inzwischen für die Organisation. Heute braucht sie niemandem mehr ihre Tischkarte zu zeigen. Also, mit dem Wettbewerb das ist so Sie ist die reichste Frau Deutschlands, ist Herrin über den Chemiekonzern Altana, hat zusammen mit ihrer Mutter und ihrem Bruder die Macht bei BMW. Um ihr Geld zu haben, müsste man 25 Jahre jeden Tag eine Million im Lotto gewinnen. Klatten ist 20 Jahre alt.