Comdirect demo

Comdirect demo
Wenn Sie noch kein CFD-Konto bei comdirect besitzen, können Sie als Bestandskunde über Ihren Persönlichen Bereich ein CFD-Demokonto kostenlos beantragen. Mehr als 2 Millionen Kunden handeln schon heute über comdirect. So leicht eröffnen Sie Ihr comdirect Wertpapierdepot – online, bequem und schnell. Ihre Benutzerdaten Ihres "Meine comdirect"-Zuganges ändern Sie auf folgendem Wege: Nach der Einwahl in Ihren "Meine comdirect" Zugang klicken Sie in der.

Welches Depot ist attraktiver? ING vs. Comdirect ING vs. Comdirect: Depot bei einer Direktbank eröffnen — der Vergleich Doch welches Depot schneidet besser ab? Comdirect — ein Vergleich der Konditionen. Beide Depots sind bei Kunden beliebt. Wer mit Aktien, Fonds oder ETFs an der Börse handeln und so ein Vermögen aufbauen oder ein passives Einkommen generieren möchte, braucht zuallererst ein Wertpapierdepot.

Das macht die Entscheidung nicht leicht. Allerdings kommt es vor allem auf zwei Kriterien an: Erstens die Kosten für das Depot und die Transaktionen und zweitens die Auswahl an Wertpapieren, die für den Handel zur Verfügung steht. In diesem Artikel lesen Sie einen Vergleich der Depots von zwei beliebten Direktbanken: ING vs. Einen umfangreichen Vergleich mit weiteren Direkt- und Filialbanken sowie Online-Brokern finden Sie hier. Comdirect und ING im Kurzporträt Comdirect wurde als Tochtergesellschaft der Commerzbank gegründet und wird seit November als Marke der Commerzbank AG fortgeführt.

Die Comdirect hat etwa elf Millionen Privatkunden. Mit Cominvest hat die Comdirect auch eine eigene digitale Vermögensverwaltung. Eine Geldanlage in der digitalen Vermögensverwaltung mit Cominvest ist bereits ab 3. Nach der Einmalanlage können Kunden einen Sparplan ab einer Sparrate mit mindestens Euro einrichten und so kontinuierlich Vermögen aufbauen. ING ist eine niederländische Aktiengesellschaft. Sie entstand aus der Fusion eines Versicherers mit der niederländischen Postbank und nannte sich nach dem Zusammenschluss Internationale Nederlanden Groep ING.

Die Abkürzung ING wurde so bekannt, dass man den Namen entsprechend änderte. Zur ING gehört auch die frühere deutsche DiBa. In Deutschland hat die ING heute mehr als 9,5 Millionen Kunden. In der digitalen Vermögensverwaltung arbeitet die ING mit Scalable Capital zusammen. Scalable Capital verwaltet auf seiner Plattform mehr als 6 Milliarden Euro. Seit November können Kunden dort mit einem Sparplan schon ab 20 Euro monatlich Geld in der digitalen Vermögensverwaltung anlegen — die bisher erforderliche Einmalzahlung entfällt.

Daraus folgt, dass sie zu geringeren Kosten arbeiten und diesen Kostenvorteil gegenüber Banken mit Filialnetz an ihre Kunden weitergeben können. Der Vorteil von Direktbanken im Vergleich zu reinen Online-Brokern ist, dass Kunden alle Bankdienstleistungen aus nur einer Hand erhalten: Depot, Girokonto, Tagesgeld, Kreditkarte. Der Vorteil kann allerdings seinen Preis haben, denn bisweilen sind die spezialisierten Online-Broker günstiger. Der Depot-Vergleich startet deshalb bei den Kosten.

Die Kosten von Comdirect und ING im Vergleich Die gute Nachricht vorneweg: Die Kosten für den Wertpapierhandel sinken stetig. Die wachsende Konkurrenz, gerade von Online-Brokern, dürfte der entscheidende Treiber für diese aus Kundensicht erfreuliche Entwicklung sein. Auf folgende Kosten sollten Sie achten: Depotgebühren: Bei beiden Banken ist die Depotführung kostenlos, bei Comdirect jedoch nach dem Ablauf der ersten drei Jahre nur noch mit Einschränkung.

Das Depot bleibt nur dann kostenlos, wenn Sie es aktiv nutzen. Erfüllen Sie keines der Kriterien, kostet das Depot nach drei Jahren 1,95 Euro pro Monat. Ordergebühren: Der Kauf von Aktien kostet bei Comdirect in den ersten zwölf Monaten nach Depoteröffnung 3,90 Euro danach 4,90 Euro pro Order plus 0,25 Prozent des Orderbetrags.

Die Orderprovision beträgt dabei mindestens 9,90 Euro, maximal 59,90 Euro. Bei der ING sind es 4,90 Euro plus 0,25 Prozent pro Order und maximal 69,90 Euro. Sparplan-Kosten: Wer monatlich in ETF-Sparpläne investieren möchte, zahlt dafür bei Comdirect 1,5 Prozent des Ordervolumens pro Transaktion. Bei ING fallen grundsätzlich keine Ausführungsgebühren bei ETF-Sparplänen an bei Aktien- und Zertifikate-Sparplänen sind es 1,75 Prozent der Sparsumme.

So kann der Anleger sein Portfolio breit diversifizieren und damit sein Risiko reduzieren. Im Folgenden das Angebot von Comdirect und ING im Vergleich: Bei der ING können Kunden aus mehr als 1. Sparpläne sind ab 1 Euro Sparplanrate möglich. Bei Comdirect können Kunden aus mehr als 1. Sparpläne sind ab 25 Euro möglich. Die Auswahl an Aktien ist bei ING und Comdirect mit mehr als Neben Aktien und ETFs haben beide Banken auch Anleihen, Zertifikate und Hebelprodukte im Programm.

In einer Aktion bietet Comdirect seinen Kunden auch Krypto-Sparen an: Bis zum Juni können Kunden ab 0 Euro Orderentgelt im Sparplan ausgewählte Zertifikate des Anbieters 21Shares auf Kryptowährungen erwerben. Der direkte Handel mit Kryptowährungen ist jedoch weder bei Comdirect noch bei ING möglich. Gehen weniger als Euro ein, kostet das Girokonto 4,90 Euro im Monat. Für Kontoguthaben von mehr als Das gilt jedoch nur für Girokonten, die ab dem 4.

November eröffnet wurden. Inzwischen gilt auch für Comdirect, dass die Gebührenfreiheit an Bedingungen geknüpft ist. Ab Kontoeröffnung sind die ersten sechs Monate immer kostenlos. Auch bei Comdirect fallen Strafzinsen von 0,5 Prozent per annum für Guthaben von mehr als Noch ein Tipp für den Fall, dass Sie bereits ein Depot bei einer Bank besitzen und darüber nachdenken, zu Comdirect oder ING zu wechseln: Der Wechsel ist bei beiden Banken kostenlos und läuft in der Regel unproblematisch.

Sie eröffnen dafür zuerst das neue Depot und füllen dann ein entsprechendes Depotwechsel-Service-Formular der neuen Bank aus. Damit ermächtigen Sie die neue Bank — in diesem Fall Comdirect oder ING — die Wertpapiere Ihres alten Depots zu übertragen. Übrigens: Beim Depotwechsel fallen keine Kosten an. Oft zahlen Banken sogar Prämien, wenn Sie mit ihrem Depot zu diesen Banken wechseln.

Ihre bisherige Bank darf ebenfalls keine Gebühren für den Wechsel erheben. Das hat der Bundesgerichtshof im Jahr entschieden. Denn bei einem Depotwechsel kommt die Bank nur ihrer gesetzlichen Pflicht nach, die Wertpapiere herauszugeben, die sie im Auftrag des Kunden verwahrt hat. Fazit: Direktbanken passen ihre Kostenstruktur zunehmend den spezialisierten Online-Brokern an.

Diese sind aber in der Regel häufig immer noch günstiger. Wer es gerne bequem hat, und fast alle gängigen Finanzdienstleistungen aus einer Hand angeboten haben möchte, ist sowohl bei Comdirect als auch bei ING gut aufgehoben.

comdirect musterdepot app

Alle weiteren Vorteile der comdirect lesen Sie in unserem ausführlichen Erfahrungsbericht. Neukunden wird die Gebühr allerdings für drei Jahre vollständig erlassen. Wer eine Auslandsorder aus dem persönlichen Kundenbereich des Online-Tradings heraus ausführt, kann dies kostenfrei tun, bei einer telefonischen oder schriftlichen Ordererteilung erhebt die comdirect eine Gebühr in Höhe von 14,90 Euro. Schon der übersichtliche Internetauftritt hilft, Informationen rasch aufzufinden und erste Frage zu klären, beispielsweise dank der FAQ mit Suchfunktion. Wer die Brokerage-Möglichkeiten für den Wertpapier-Handel bei der comdirect testen will, kann zu verschiedenen Mitteln greifen. Für US-amerikanische Handelsplätze fällt eine besondere Gebühr in Höhe von 15 Euro an. Wer allerdings mehr als Trades monatlich tätigt, erhält zusätzliche Echtzeitkurse kostenlos. Jetzt weiter zu comdirect: www. Interessenten, die sich einen Eindruck von den Leistungen der comdirect verschaffen möchten, wird die Möglichkeit, ein Musterdepot zu nutzen, nicht gewährt. Die kostenlose. Studiert hat er Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Ohne Risiko können erste Schritte im Handel gemacht und erste Strategien ausprobiert werden. Das Xetra-Handelsplatzentgelt macht mindestens 1,50 Euro aus. Kann ich die Wertpapiere meines comdirect Depots ins Musterdepot übernehmen? Und auch die Hilfsbereitschaft und Kompetenz des Kundensupports sollten interessierte Nutzer während der Testphase mit der Demo prüfen. Zunächst registrieren Sie sich kostenlos für „Meine comdirect“. Dank einer Vielzahl von Inhalten können auch Einsteiger sich grundlegende Kenntnisse im Wertpapierhandel aneignen. Hier kann gleich geprüft werden, wie verständlich und gehaltvoll die Schulungen sind. Das Musterdepot der comdirect hat also keine echten Schwächen, jedoch einige Stärken und kann so auf ganzer Linie überzeugen. Gehandelt wird hier allerdings nur mit virtuellem Geld, so dass Anleger kein reales Geld verlieren können. Wer bereits ein Depot hat, kann sich dann allerdings über die Funktionalitäten beim comdirect Demo Depot freuen. Vieltrader erhalten günstige Konditionen — sie zahlen eine Flatrate von 7,90 Euro je Inlandsorder oder LiveTrading-Order ab 1.

Testbericht zu Fintego Sie riskieren Ihr Kapital Die zweite Zielgruppe sind erfahrenere Anleger, die ihre Strategie verbessern oder andere ausprobieren möchten. Der Support sollte gut erreichbar sein, natürlich auch freundlich und kompetent. Die kostenlose, meist auch zeitlich unbefristete Demo macht auch Sinn.

Das comdirect Musterdepot: Zutritt nur für Bestandskunden Das comdirect Demo Depot ist ideal für das Testen neuer Depots unter realen Bedingungen. Auf diese Weise lässt sich die Entwicklung komfortabel überwachen und auch über einen längeren Zeitraum übersichtlich nachvollziehen. Mit einem Depot bei der Bank können Aktien , Anleihen und Zertifikate, zum Beispiel Spendenzertifikate von comdirect , sowie mehr als Der Handel mit Optionen und Futures an der Eurex ist ebenfalls möglich.

Dies funktioniert jedoch natürlich nur in Verbindung mit einem Depot bei der comdirect. Nicht alle Broker oder Banken geben sich mit der Gestaltung der Simulationen wirklich Mühe. Wer comdirect als neuen Online Broker seiner Wahl in Erwägung zieht, hat über das Musterdepot und die weiteren Community-Funktionen die Möglichkeit, den Anbieter auf Herz und Nieren zu prüfen. Kann ich das Musterdepot mit der comdirect App nutzen?

Auch Limits können gesetzt und mit Benachrichtigungsfunktionen verknüpft werden. Das Musterdepot als Watchlist Das comdirect Musterdepot eignet sich zudem auch als Watchlist. Mit einem Demokonto hingegen kann der Handel mit Derivaten wie Forex geübt werden. Im comdirect Musterdepot gibt es die Funktion " comdirect Depot importieren ". Bei Auslandsorders liegt die Grundgebühr mit 7,90 Euro höher, hier betragen die Kosten insgesamt mindestens 12,90 Euro, höchstens 62,90 Euro.

Das comdirect Musterdepot lässt sich auch dann kostenlos eröffnen, wenn man kein Kunde der Bank ist. Mit einem Musterdepot lässt sich die Entwicklung von Aktienkursen beobachten, auch das Optimieren verschiedener Strategien ist damit möglich. Der Kunde zahlt hier also nur mit sehr wenigen persönlichen Daten und hat keine Nachteile.

Hier zeigen die Statistiken dann schnell, welche Alternativen tatsächlich infrage kommen und im untersuchten Zeitraum besser oder schlechter als das Vergleichsdepot abgeschnitten haben. Immerhin ist die comdirect ein Vorreiter im Direktbanking. Auch JuniorDepots für Minderjährige sind möglich, ebenso ein VL-FondsDepot, das für Anlagen mit staatlicher Förderung genutzt werden kann.

Die Kontaktmöglichkeiten umfassen den Telefon- und E-Mail-Kontakt ebenso wie einen Live-Chat, aber auch einen Live-Support bei technischen Problemen. Dabei werden verschiedene Bereiche mithilfe der Demo getestet: die Handelssoftware des Anbieters Service und Kundendienst die persönliche Risikoneigung Neben den Eigenschaften der einzelnen Finanzinstrumente erlernen Anfänger mit einem Demokonto die Handhabung der Handelssoftware, im besten Fall stehen zu diesem Zweck Schulungsmaterialien bereit, die auch beim comdirect Demo Account nicht fehlen.

Dies ist sinnvoll, wenn Anleger zu einem bestimmten Preis einsteigen möchten, der jedoch noch nicht erreicht wurde. Die comdirect Handelskonditionen Anders als viele andere Direktbanken erhebt die comdirect eine Gebühr für die Depotführung, bei Online-Brokern werden Depots meist kostenfrei geführt. Beim Bildungsangebot kann die comdirect ebenso überzeugen wie bei Kundenservice, der über verschiedene Optionen rund um die Uhr verfügbar ist. Das Musterdepot steht auch über die comdirect App zur Verfügung.

Wer seine Neukunden hier an die Hand nimmt, hat gute Aussichten, sie zu Bestandskunden zu machen. Musterdepots oder Demo Accounts gehören bei immer mehr Banken und Brokern zum Angebot. Als Konsequenz können Anleger dann überlegen, ob sie ihre bisherige Strategie weiterführen oder sie optimieren möchten. Depots bei der comdirect Neben Giro-, Tagesgeld- und Festgeldkonten im Privatkundengeschäft bietet die comdirect klassische Depotkonten an.

Junior- oder Fondsdepots nutzen. Unterstützt der Broker hier mit informativen Inhalten und Schulungen, gelingt der Einstieg umso besser. In allen Bereichen schneidet die comdirect gut ab. Mit dem comdirect Musterdepot lassen sich Anleihen, Aktien, Fonds und ETFs handeln, allerdings keine CFDs. Fazit: Keine Kosten, viele Funktionen — hervorragendes Musterdepot von comdirect Das Musterdepot vom comdirect lässt keine Wünsche offen. Auf diese Weise wird der Erfahrungsaustausch vereinfacht und man kann viel leichter Strategie mit Gleichgesinnten diskutieren.

Auch die Kontaktaufnahme per Brief oder Fax ist möglich. Musterdepots oder Demo Accounts gehören bei immer mehr Banken und Brokern zum Angebot. Nach Ablauf dieser drei Jahre kann man immer noch von kostenloser Depotführung profitieren, sofern man zugleich ein Girokonto oder einen Sparplan bei der Bank unterhält oder mindestens zwei Trades pro Quartal ausführt. Ein guter Demo-Account ist eine überzeugende Plattform für das Trading, die fast schon die Bedingungen des Echtgeld-Handels mit sich bringt — nur dass mit virtuellem Kapital, ohne Gewinne, aber auch ohne Verluste, gehandelt werden kann.

Ein Online-Handbuch erläutert die Handhabung und Funktionen der Handelsplattform, noch bevor man ein Musterdepot nutzt. Dieses Angebot wendet sich also an Bestandskunden, ist jedoch für das Austesten von Strategien gut geeignet.

Mit dem umfangreichen Informationsangebot möchte die comdirect ihre Kunden dabei unterstützen, die Märkte zu verstehen, Strategien zu entwickeln und erfolgreicher zu traden. Der Zugriff auf die handelbaren Werte wird entsprechend dem Kontomodell gewährt und ist davon abhängig, ob Anleger das reguläre Depot bzw. Dazu fehlt die Möglichkeit, Finanzderivate zu handeln. Das comdirect Musterdepot ähnelt weitgehend dem regulären Depot. Es kann kostenlos geführt werden — steht aber leider nur Kunden offen, die bereits ein Depot bei der comdirect unterhalten. Dieses Vorgehen eignet sich auch deswegen sehr gut, weil Anleger über das Musterdepot auch in ihre Ordermaske gelangen können, um das Wertpapier ihrem echten Depot hinzuzufügen. Mit einem Demokonto finden Einsteiger Zugang zur Welt des Tradings, lernen die Anlageklassen kennen und unternehmen erste Schritte mit der Handelssoftware. Seit mehr als zehn Jahren ist er freiberuflicher Online-Autor und hat unter anderem für die Süddeutsche Zeitung, manager-magazin. Günstig sind die mehr als Nutzer haben den Überblick über Kursdaten, ihre Watchlisten, Charts und aktuelle Marktnachrichten. Kann jeder ein comdirect Musterdepot eröffnen? Das Musterdepot für den Wertpapierhandel bietet einen guten Funktionsumfang, ist jedoch erst dann verfügbar, wenn man ein echtes Depot eingerichtet hat. Anleger müssen dabei nicht befürchten, dass sie Käufe und Verkäufe im Depot und Musterdepot verwechseln. Ein Demoaccount ist es jedoch nicht. Auch hier beläuft sich der Gesamtbetrag auf mindestens 9,90 und höchstens 59,90 Euro. Interessante Wertpapiere können einfach ohne Limits übernommen werden. Wer sich selbst kennt, kann Gefahrensituationen vorweg durch angemessene Strategien entschärfen. Zuguterletzt richtet sich das Angebot natürlich auch an potenzielle Neukunden. Wer sich Umtauschkosten bei Auslandsorders sparen will, kann für das Trading an ausländischen Börsen ein Währungsanlagekonto als Verrechnungskonto nutzen. Das Musterdepot zeichnet sich durch viele Statistiken und Funktionen aus und ist noch dazu sehr übersichtlich. Übersichtliche Website und FAQ Live-Chat und Live-Support-Service Separater technischer Service Wer den Kundenservice dann doch kontaktieren möchte, kann dies an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr tun. Auf diese Weise können Kunden eine viel fundiertere Entscheidung für oder gegen die comdirect treffen. Beide Formen des Testzugangs helfen Einsteigern dabei, sich die Grundlagen des Tradings anzueignen, ohne dabei tatsächlich Geld riskieren zu müssen. Weitere Kursdatenpakete können Kunden gegen Gebühren ab 5 Euro im Monat abonnieren. Das BeratungsDepot der comdirect ist eine Möglichkeit, sein Kapital einem Fondsmanager anzuvertrauen. Sie können ihr Depot als Grundlage nutzen und es entsprechend verändern. Zahlreiche Videotutorials finden sich schon auf der Website der Bank. Tilman Weigel Tilman schreibt seit für Aktien. Was lässt sich mit dem comdirect Musterdepot handeln? Dazu gehört, dass mehrere Musterdepots parallel geführt und neue Strategien gleichzeitig getestet werden können. Hinzu kommen Handelsplatzentgelte, mögliche Fremdspesen und auch Rabatte. Der Handel erfolgt zudem sehr realitätsnah und die Bereitstellung von Nachrichten und Analysen ist ein weiterer Pluspunkt. Gleiches gilt übrigens auch für das comdirect Demokonto, was für den Handel von CFDs konzipiert ist. Auch Notizen zu den Werten sind möglich, ebenso das Einrichten von Alarmen. Die dafür anfallende Gebühr beläuft sich auf 5,85 Euro pro Quartal. Hier zeigt sich, ob die Kunden dem Broker oder der Bank am Herzen liegen. € virtuelles Guthaben warten.

comdirect Demokonto Test 2022: Wie gut ist das Musterdepot?

Fazit: Direktbanking-Pionier mit Musterdepot und Demokonto testen comdirect testen: Was leisten die Übungszugänge? Hier bleiben keine Wünsche offen, die Bank erleichtert ihren Kunden die Ansprache in jeder nur denkbaren Form. Für den technischen Service gibt es eigene Direktkontakte per Telefon und E-Mail. Denn immer mehr private Anleger orientieren sich neu, weg von konventionellen Produkten und hin zum Wertpapierhandel. Wer sein Musterdepot in ein reguläres Depot umwandeln will muss wissen, dass die comdirect bank einerseits mit einem breiten Angebot an Bankdienstleistungen punktet, andererseits aber — abgesehen von günstigen Neukundenangeboten — höhere Gebühren verlangt als beispielsweise die Schwestermarke onvista bank oder Discount Broker.

Gelernt hat er sein Handwerk aber ganz klassisch bei der Tageszeitung Main Post als Lokalreporter.

Wenn Sie ein comdirect Musterdepot anlegen wollen, geht das ganz einfach. Individuelle Limits, die Anleger für jedes Wertpapier eintragen können, können zudem als Alarmfunktion genutzt werden. Kauf und Verkauf der echten Wertpapiere erfordern eine weitere Sicherheitsabfrage. Es eignet sich auch für Fortgeschrittene oder als Watchlist und ermöglicht es, zahlreiche Strategien zu testen und miteinander zu vergleichen. Die Handelszeiten sind auf der Website der Bank aufgeführt. Zwar fällt die Bank mit ihrer Gebühr für die Depotführung ein wenig aus dem Rahmen, diese Kosten lassen sich aber schon mit minimaler Aktivität umgehen. Hinzu kommen Experten-Webinare, aber auch Live-Seminare an verschiedenen Orten, für die man sich rechtzeitig anmelden sollte. Ein Newsletter, das Online-Magazin und der FAQ-Bereich auf der Website runden die verfügbaren Inhalte ab. Comdirect: Der Kundenservice Mit einem Musterdepot oder Demokonto haben Kunden eine gute Möglichkeit, den Kundenservice eines Finanzdienstleisters zu testen. Aus dem Chart kann mit einem Klick gehandelt werden, auch Reverse Orders sind möglich, und wer will, kann ohne SessionTAN traden. Das ist schade, denn die Bank bietet zwar einiges an Videomaterial, so dass man die Katze nicht vollständig im Sack kauft, aber in diesem Fall geht Probieren immer noch über Studieren.