Craps regeln

Craps regeln
Die Grundregeln . Craps bzw. Craps shooting oder Seven Eleven ist ein Würfelspiel, das sich vor allem in den USA großer Beliebtheit erfreut. Craps ist eine Vereinfachung des alt-englischen Spiels Hazard, die Bernard de Mandeville aus New Orleans im Jahre Wird bei einem Wurf eine 4, 5, 6, 8, 9 oder 10 gewürfelt, markiert der Croupier diese Zahl als Point auf dem Tisch. Der Spieler würfelt dann so.

Jetzt Spielen ZetCasino Craps Spielregeln und Craps Strategie Unabhängig davon, ob man Craps deutsch oder englisch spielen will, gibt es im Internet eine ganze Reihe von Casinos , in denen dieses Spiel zu finden ist. Natürlich gelten bei Craps online die gleichen Regeln, die auch an einem Tisch in einem klassischen Casino gelten. Die Einsätze werden also an einem Tisch vorgenommen, allerdings können die Gewinne bei den verschiedenen Anbietern durchaus variieren.

Es lohnt sich also, zunächst einen Blick auf die genauen Spielregeln sowie auf die Auszahlungsquoten zu werfen. In jeder Runde gibt es zwei Phasen, Come Out und Point. Zunächst startet der Spieler mit den Würfeln der Shooter mit dem Come Out-Wurf. Wer zwei, drei oder zwölf Punkte würfelt, hat einen Craps geworfen, ein Come Out mit sieben oder elf Punkten ist ein Natural. Bei allen anderen Werten wird der Point auf dieser Summe festgelegt. Für einen Gewinn muss dann die gleiche Zahl noch einmal geworfen werfen, bevor eine Sieben gewürfelt wird.

Die vier besten wetten beim craps spielen Craps kostenlos im Casino nutzen Natürlich gibt es noch die eine oder andere Feinheit, die man erst dann kennenlernt, wenn man das Spiel selbst einmal ausprobiert hat. Hier ist es nämlich möglich, Craps ohne Limit mit einem virtuellen Guthaben zu starten. Dabei unterscheidet sich der Ablauf des Spiels nicht von dem Ablauf mit echten Einsätzen.

Genau wie bei anderen Demoversionen in einem Casino im Internet nimmt man mit seinem virtuellen Guthaben ganz normale Einsätze vor. Die Regeln in dieser Variante sind exakt die gleichen wie beim Craps Spielen mit seinem eigenen Guthaben. Der einzige Unterschied ist die Tatsache, dass man selbst bei erfolgreichen Einsätzen keine echten Gewinne erzielt, sondern sich mit dem Erfolg begnügen muss. Für Einsteiger ist diese Varianten allerdings ein sehr guter Anfang.

Bevor Sie mit dem Craps spielen beginnen, sollten Sie sich aber das kleingedruckte durchlesen. Eine andere beliebte Strategie ist es, zuerst den Bonus an einem Slot freizuspielen und dann die kostenlosen Gewinne für das online Craps spielen einzusetzen. So können Sie eine eventuelle Benachteiligung von online Craps in den Bonusbedingungen umgehen und trotzdem kostenlos Craps spielen.

Craps Casino Deutschland — die besten Casinos Wer Craps um hohe Limits oder Craps gratis spielen möchte, benötigt natürlich erst einmal ein Casino, in dem dieses Spiel zu finden ist. Zum Glück ist das in den vergangenen Jahren immer einfacher geworden, da es mittlerweile eine ganze Reihe von Casinos im Internet gibt, in denen dieser Klassiker zu finden ist.

Selbst für Spieler aus Deutschland ist es somit kein Problem mehr, mit den virtuellen Würfeln am Tisch zu agieren. Wer auf der Suche nach den besten Casinos im Internet ist, findet auf dieser Website einen umfangreichen Überblick. Zum einen spielt das Portfolio der Spiele eine wichtige Rolle, zum anderen gibt es viele Fans von Glücksspielen, die in erster Linie auf die Höhe der Boni sowie auf weitere Aktionen achten.

Craps App für das Handy Mittlerweile ist es nicht nur möglich, im Online Casino Craps zu spielen, während man am eigenen PC oder am Laptop sitzt. Darüber hinaus ist es bei immer mehr Anbietern heute auch möglich, vom Smartphone oder vom Tablet aus seine Einsätze vorzunehmen. Eine eigene App benötigt man in der Regel jedoch nicht, um Craps auf Handy oder Tablet zu starten. Vielmehr kommt es auf das mobile Angebot eines Casinos an.

Die meisten Betreiber setzen mittlerweile auf mobile Websites. Für Nutzer hat das den Vorteil, dass die Website über den Browser am eigenen Gerät aufgerufen werden kann, während man nicht auf ein bestimmtes Betriebssystem angewiesen ist. Sowohl mit iOS als auch mit Android oder anderen Systemen ist das Spielen im Online-Casino auf diese Weise also möglich, sogar von unterwegs aus lassen sich so einige Gewinne erzielen. Fazit Das Würfelspiel Craps ist vor allem in den USA sehr beliebt, findet aber auch in Europa immer mehr Fans.

Es ist ein für Einsteiger gut geeignetes, simples Spiel: man setzt auf den Ausgang eines Wurfs mit zwei Würfeln. Craps online spielen ist heute auch in den meisten Online Casinos möglich. Das Besondere hier ist, dass man bei vielen Anbietern die Option hat, Craps online kostenfrei zu testen, bevor man Geld einzahlt.

So haben unerfahrene Spieler die Chance, sich mit dem Regelwerk des Spiels bekannt zu machen. Die Regeln der meisten Online-Varianten sind die gleichen wie bei traditionellen Spielbanken. Bei Craps online hat man drei Möglichkeiten zur Verfügung. Die erste ist die bereits erwähnte kostenfreie Variante. Meist werden hier dem Spieler eine bestimmte Anzahl an Freispielrunden angeboten. Die zweite Option ist das Spielen von Craps mit echtem Geldeinsatz.

Drittens gibt es für Fans, die ein Echtzeit-Spielerlebnis bevorzugen, das Live-Craps. Live-Craps wird von vielen Casinos angeboten, hier wird ein echter Dealer per Streaming-Technologie live zugeschaltet. Alle Versionen von Craps können auch auf einem mobilen Endgerät gespielt werden. Das ist sehr positiv, da man auf diese Art und Weise von überall das Würfelspiel geniessen kann. Craps ist sicherlich ein interessantes Spiel mit relativ einfachen Regeln, welches sich für Spieler jeder Art anbietet.

Ähnliche Artikel.

craps spielregeln pdf

Erfahrt Tipps & Tricks und holt das Maximale aus euren Gewinnchancen. Der Einfachheit halber nennen wir hier deshalb nur den Namen der Wetten und erwähnen nicht, wo genau sich das Feld am Craps-Tisch befindet. Langsam aber sicher findet Craps aber auch in hiesigen Spielbanken immer mehr Anklang. In diesem Spiel setzen Spieler Einsätze auf die Augensumme zweier.

Craps Online Spielen

Craps — Eine Welt für sich Craps — Die Grundlagen Der Spielverlauf Craps Hausvorteil Craps — Eine Welt für sich Der Mensch spielt gerne mit Würfeln, so viel ist klar. Wird die Pass Line-Wette gewonnen, bekommt man den Betrag des Einsatzes als Gewinn ausgezahlt, das Auszahlungsverhältnis beträgt also Auszahlungsverhältnis ist auch hier wieder Diese Klausel gibt es, damit der Spieler keine höhere Gewinnwahrscheinlichkeit haben kann als das Haus.

Prinzipiell sind es aber immer die gleichen Wetten, die Du platzieren kannst. Aber Achtung: es kann nicht einfach irgendein Point sein, sondern es muss sich um die gleiche Augensumme handeln, mit welcher der erste Point gemacht wurde. Der Spielverlauf Nun, da wir den Craps-Tisch und das ringsum versammelte Personal abgehakt haben, können wir uns mit dem Craps Spielverlauf beschäftigen. Zunächst machen wir uns jedoch den eigentlichen Spielablauf beim Craps klar.

Du kannst also die auf dieser Infoseite genannten Spiele oder Spielvarianten nicht auf Blitzino spielen. Und wer die Craps-Regeln verinnerlicht hat, dem steht nichts mehr im Wege. Die andere Hälfte wird von den verschiedenen Wettmöglichkeiten dargestellt — und davon gibt es ganz schön viele. Die Augensumme, die beim Come Out Roll gewürfelt wird, bestimmt wie es weitergeht.

Die Spielrunde ist damit schon beendet — allerdings mit einem für Dich negativen Ausgang, denn Dein Einsatz ist verloren. Und zu guter Letzt bekommst Du von uns noch ein paar Tipp und Tricks mit auf den Weg, sodass Du für Deine nächste Partie Craps bestens gerüstet bist. Er lässt dem jeweiligen Shooter in der Regel fünf Würfel zukommen, aus denen dieser dann zwei auswählt. Es hat schon seinen Grund, dass es an Craps-Tischen in den Spielbanken meist recht ausgelassen und laut zugeht.

Wer heute Craps spielt, wird dies jedoch wahrscheinlich in einem Online-Casino tun. Man kann auch auf beide Zahlen gleichzeitig wetten. Die zweite Kategorie hat die höheren Gewinnquoten — aber auch das höhere Risiko — und gilt nur für den nächsten Wurf. Wer hätte gedacht, dass man mit zwei Würfeln so viel erleben kann?

Craps Regeln- Updated: Mai Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Kommt die 7 zuerst, ist die Come-Wette verloren. Du setzt hier also auf das Gewinnen der Partie. Jetzt ist es an der Zeit, weitere Wettmöglichkeiten für Craps zu erlernen. Es geht also weiter bis der Point gefunden wird. Die Anzahl der Würfe innerhalb einer Runde Craps kann also recht hoch sein, denn es wird so lange weiter gewürfelt, bis entweder der Point oder die Sieben gewürfelt wird.

Das Spiel geht also unentschieden aus. Hat der Shooter beim Come Out Roll also eine 5 gewürfelt, gewinnt er nur, wenn er beim zweiten Wurf nochmals eine 5 würfeln kann. Es gilt also, Vorsicht walten zu lassen und sich zu informieren, da es sonst eine eher nachteilige Wette werden könnte. Essenziell gibt es drei verschiedene Richtungen, drei unterschiedliche Arten von Ereignissen.

Zudem kann der Stickman bestimmte Wetteinsätze auf dem Tisch platzieren. Der Craps-Tisch Auf den ersten Blick mag der Craps-Tisch auf Neulinge leicht verwirrend, ja geradezu einschüchternd wirken. Die Auswahl von Einsatzmöglichkeiten beim Craps ist also absolut riesig und vielleicht sogar vielfältiger als bei jedem anderen Casino-Spiel! Craps — Die Grundlagen Wenn Du Craps erlernst, wird Dir ein umfangreiches Vokabular zuteil, denn Craps hat seine ganz eigene Sprache.

Wird im ersten Wurf eine 2, 3 oder eine 7 gewürfelt, erhält man einen Gewinn mit einer Quote von 1 zu 1 ausbezahlt. Wenn Du richtig Craps spielen willst, solltest Du jetzt also genau aufpassen. Wenn auf die Augensumme 7 oder 11 gewettet wird, muss der Einsatz auf der Pass Line platziert werden. Platziert man eine Field-Wette und der nächste Wurf bringt entweder eine 2, 3, 4, 9, 10, 11 oder 12, dann hat man gewonnen.

Erst nach dem Come Out Roll wenn hierbei ein Point gewürfelt wurde , fängt eine Place-Wette an zu greifen. In den meisten Casinos ist es so, dass eine Place-Wette jedoch erst nach dem Come Out Roll gültig wird. Craps ist also definitiv ein Spiel, welches mehr hermacht, als es zunächst den Anschein gibt. Craps ist ein reines Glücksspiel, da alles vom Würfel und den gewürfelten Zahlen abhängt.

Das hört sich zunächst einmal nach einer relativ sicheren Wette an, die zumindest vielversprechender ist als eine normale Proposition-Wette. Dieser Umstand ist für viele Anfänger-Spieler etwas verwirrend, denn die Augensumme 7 bedeutet beim zweiten Wurf also genau das Gegenteil als beim ersten Wurf: beim Come Out Roll führt eine Sieben zum Sieg, aber beim zweiten oder allen weiteren Würfen führt eine Sieben zum Verlust!

Nachfolgend findest Du also die wichtigsten Wettmöglichkeiten am Craps-Tisch, wobei man grob zwei Arten von Wetten unterscheidet: Bei den Hauptwetten bleiben die Einsätze liegen, bis Du die Wette im Craps Spiel verloren hast. Du würfelst nun so lange weiter, bis Du entweder noch einmal Deine Point-Zahl oder eine 7 würfelst. Ein ganz spezieller Vertreter dieser Gattung ist Craps, oft auch Seven Eleven genannt.

Die Hauptwetten Pass Line Wette: Hier gewinnst Du, wenn die Augensumme der Würfel 7 oder 11 beträgt, oder die Augensumme in den folgenden Würfen noch einmal geworfen wird. Come Wette: Diese Wette wird erst gesetzt, nachdem im ersten Wurf keine 7 oder 11 gewürfelt wurde. Diese Art von Wette ist vor allem beim amerikanischen Craps beliebt, denn dort gibt es auf dem Tableau, auf dem die Wetten platziert werden, extra Felder dafür. Wer dann Erfahrung gesammelt hat und sich nicht mehr zu den Anfängern zählt, lernt die weiteren Kniffe und Manöver ganz von selbst.

Damit ist Deine Pass-Line-Wette gewonnen und Du gewinnst Deinen Einsatzbetrag zurück. Bitte teilen Sie ihn!

Die Craps Spielregeln und Einführung: Findet eine Spielanleitung für Anfänger. Im Detail sind das: Boxman, Stickman und zwei Dealer Croupiers. Wie der Roulette -Tisch, so zeigt Dir auch der Craps-Tisch die verschiedenen Wettmöglichkeiten an. Wenn aber eine 12 gewürfelt wird, dann bekommst Du Deinen Einsatz ohne Gewinn zurück. Dabei wettest Du einfach, dass diese Zahl vor der nächsten 7 als Augensumme kommt. Ein Unentschieden gibt es also nicht. Auf alle diese Wettarten im Detail einzugehen, würde hier leider den Rahmen sprengen, aber sofern Sie sich mit den grundlegenden Craps-Wetten auskennen, können Sie voll durchstarten. Diese Art von Wette birgt deshalb ein hohes Risiko und auch der Bankvorteil ist relativ hoch. Natürlich sagen wir Dir auch, ob es erfolgsversprechende Craps Strategien gibt. Die Spielrunde ist beendet. Allerding gibt es von Casino zu Casino Unterschiede, auf welche Augensummen man wetten kann und was die Auszahlungsquoten für jede Zahl sind. Diese Wettmöglichkeiten gibt es bei Craps Es gibt leichte Unterschiede, was die Anordnung der Spielfelder am Craps Tisch in den verschiedenen Spielbanken angeht. Der erste Wurf einer jeden Runde wird Come Out Roll genannt und spielt eine entscheidende Rolle dabei, wie das Spiel nach dem ersten Wurf weitergeht. Diese Wette gewinnst Du bei 7 oder Bei 2, 3, oder 12 verlierst Du das Craps Spiel und jede andere Augensumme wird der neue Point. Deshalb haben wir hier die wichtigsten und am meisten benutzen Einsatzmöglichkeiten, die es beim Craps gibt, für Sie aufgelistet und erklärt.

Das liegt daran, dass diese moderne Version des Würfelspiels in den USA entwickelt wurde. Augensumme 4 - Quote

Deine Pass-Line-Wette wäre damit gewonnen und die Craps-Spielrunde wird fortgesetzt. Einsätze platzieren — Deinen Einsatz platzierst Du, indem Du Deine Chips auf das entsprechende Feld auf dem Craps-Tisch legst. Fangen wir ganz vorne an: Beim Craps trittst Du als Spieler gegen die Spielbank an und wettest auf die Augensumme zweier auf den Craps-Tisch geworfener Würfel. Wenn Du Dir das oben Genannte einprägst, hast Du schon ein hervorragendes Fundament für Deine zukünftigen Craps Erfahrungen gelegt. Und wenn Du das Grundprinzip des Spiels einmal richtig verstanden hast, wird Dich dieses rasante Game so schnell nicht mehr loslassen. Schon im Alten Ägypten, im Orient, in Indien und im antiken Griechenland waren Würfelspiele bekannt. Die Wettmöglichkeiten sind zahlreich und um möglichst vielen Spielern eine Teilnahme am Spiel zu ermöglichen, besteht der Craps-Tisch in der Regel aus zwei gespiegelten Hälften. Es gelten die gleichen Quoten wie bei der Odds Wette, nur umgekehrt. Es mag Tischspiele geben, die leichter zu erlernen sind als Craps — in puncto Dynamik kann es jedoch kaum ein Spiel mit Craps aufnehmen. Die Vorgängerversionen des Spiels kamen vor über Jahren aus Europa, eine davon war zum Beispiel das altenglische Spiel Hazard. Im Prinzip sind diese Wetten jedoch nichts anderes als Place-Wetten auf jene bestimmten Zahlen, und man sollte aufpassen, dass man nicht zu einer schlechteren Auszahlungsquote als nötig wettet. Hier sind alle Gewinn-Würfelsummen deutlich angegeben 2, 3, 4, 9, 10, 11, Hier sind Wetten mit eher geringen Gewinnwahrscheinlichkeiten angegeben, die für Dich als neuer Spieler erst einmal weniger interessant sein dürften. Die Grundregeln von Craps · Craps wird immer mit zwei Würfeln gespielt · Es wird auf das Ergebnis von Würfen gewettet · Durchschnittlich dauert. Odds Wette: Auch diese Wette kannst Du erst platzieren, nachdem ein Point gefunden wurde. Bei der Odds Wette gelten die folgenden Quoten: Augensumme 4 oder Quote Augensumme 5 oder 9: Quote Augensumme 6 oder 8: Quote Laying the Odds Wette: Hierbei setzt Du darauf, dass eine 7 kommt, bevor ein Point gewürfelt wird. Wettet man zum Beispiel darauf, dass die Zahl 2 fällt und gewinnt, bekommt man das fache des Einsatzes. Und natürlich haben sie im Laufe der Zeit auch ihren Weg in die Spielbanken dieser Welt gefunden. Hierbei wettet man nicht nur darauf, dass eine bestimmte Zahl im nächsten Wurf kommt, sondern auf eine Auswahl von Augensummen. Das bedeutet: wenn beim Come Out Roll eine Sieben oder die gewählte Zahl, auf die man gesetzt hat, fällt, dann gilt die Place-Wette trotzdem weder als gewonnen noch als verloren. Auch einige Craps-Strategien gibt es zu lernen! Dieser Leitfaden zum Thema Craps dient lediglich der Information.