Horrorfilme im wald: horrorfilme im wald netflix

Horrorfilme im wald
strolleradviser.com › Filme › The Forest › News. Die besten Horrorfilme - Wald ; Sleepy. Hollow · ; Tanz der. Teufel · ; Predator · ; Tucker & Dale vs. Evil · ; Harry Potter und der Gefangene von. Die besten Horrorfilme ab 18 Jahre - Wald · The Descent - Abgrund des. Grauens · Tanz der Teufel 2 - Jetzt wird noch mehr. getanzt · American. Werewolf · Antichrist.

Es gibt zahlreiche Subgenres vom Teenie-Slasher über Serienkiller, Tierhorror, Vampire, Zombies und andere Monster bis hin zu Dämonen- und Spukhaus-Filmen. Ist es blutige Gewalt? Oder sind es Jump Scares und Schocker? Oder reicht oft schon eine düstere, beklemmende Atmosphäre? Für Hartgesottene muss ein Horrorfilm mitunter mehr bieten als nur ein paar Jump Scares. Meist handelt es sich dann um sehr brutale Filme mit einer sehr beklemmenden Stimmung wie etwa "Martyrs" von Pascal Laugier.

Da es sich dabei meist auch um FSKFilme handelt, sind solche Horror-Schocker, Torture-Porn- oder Splatter-Filme meist nicht bei Netflix zu finden — oder wenn, dann meist in einer gekürzten Version. Wir haben uns dennoch auf Netflix nach Horrorfilmen umgeschaut, die atmosphärisch ein wenig härter zur Sache gehen. Anders als bei ähnlich blutigen Teenie-Slashern wird die Stimmung hier ziemlich beklemmend: Sieben Mädels einer Damen-Volleyball-Mannschaft verfahren sich mit ihrem Coach in einem abgelegenen Waldstück und landen in einem heruntergekommenen Hotel.

Die im Wald hausenden Landbewohnern stellen sich bald als durchgeknallte Jäger heraus, die es auf die knackigen Volleyballerinnen abgesehen haben. Was sonst? Aber die taffen Mädels haben nicht vor, sich so einfach vernaschen zu lassen. Hier geht's direkt zum Film! Saw Mit dem Torture-Porn-Kultfilm begründete Star-Regisseur James Wan seinen Ruf als Horror-Meisterregisseur. Es folgten weitere Genre-Highlights wie "Insidious" , "The Conjuring" und zuletzt "Malignant" Es beginnt ein sadistisches Spiel, bei dem die Männer ihr Leben nur retten können, indem sie sich selbst verstümmeln oder dem anderen Opfer schwere Verletzungen zufügen.

Netflix hat zurzeit auch die beiden Fortsetzungen "Saw II" und "Saw III" im Programm. Insgesamt hat es die Filmreihe bereits auf neun Filme gebracht, zuletzt den Reboot "Saw: Spiral" Better Watch Out Amüsanter Genre-Mix, der sich trotz ähnlichem Ausgangsszenario ganz anders entwickelt als der poppige Teenie-Slasher "The Babysitter". In Lebensgefahr kommt Ashley Olivia DeJonge beim Babysitten aber auch: Kurz vor Weihnachten passt sie auf den jährigen Luke Levi Miller auf, der heimlich in sie verknallt ist.

Ihm bleibt nicht mehr viel Zeit, um sie davon zu überzeugen, dass er der Richtige für sie ist. Denn Ashley zieht bald weg. Das pubertäre Werben um Lukes Schwarm wird aber jäh unterbrochen, als plötzlich ein maskierter Mann vor der Haustür steht und versucht, ins Haus einzudringen. Der Abend wird zum Abwehr- und Überlebenskampf.

Don't Breathe Umgekehrter Home-Invasion-Thriller: Alex Dylan Minnette , Rocky Jane Levy und Money Daniel Zovatto sind Kleinkriminelle. Sie steigen in Häuser ein, in denen die Firma von Alex' Vater Sicherheitssysteme installiert hat. Leichte Beute, meinen Rocky und Money. Doch Alex hat seine Zweifel, macht dann aber doch mit. Doch die jugendlichen Diebe haben den alten Mann unterschätzt. He's Out There Home-Invasion-Thriller mit einer Prise maskierter Psychokiller: Laura, gespielt von Yvonne Strahovski "Dexter", "The Handmaid's Tale" , macht mit ihrem Mann und den zwei Töchtern jedes Jahr Urlaub in einem Ferienhaus an einem abgelegenen See.

Diesmal kommt ihr Mann nach, sie reist mit den Kindern allein an. Still "Hush", so der Originaltitel, ist ein ähnlicher Mix aus Home-Invasion und Psychokiller wie "He's Out There", aber mehr in Richtung gruseliges Kammerspiel und nicht so blutig und düster: Schauplatz ist wieder ein abgelegenes Häuschen im Wald, in dem die taubstumme Schriftstellerin Maddie Young Kate Siegel ins Visier eines Slashers gerät. Er hält sie für ein wehrloses Opfer und lässt sich auf ein Katz-und-Maus-Spielchen mit ihr ein.

Doch Maddie erweist sich als wesentlich wehrhafter als erwartet. Lights Out Die einfache Grundidee von "Lights Out" ist die Angst im Dunkeln, die jedes Kind kennt und jeder Erwachsene nachvollziehen kann. Regisseur David F. Sandberg "Annabelle 2", "Shazam" macht daraus einen nervenzerfetzenden Horrorfilm, der geschickt mit Urängsten spielt: Rebecca Teresa Palmer hat den Kontakt zu ihrer depressiven Mutter schon lange abgebrochen.

Doch als ihr Halbbruder ihr von einer seltsamen Frauengestalt erzählt, mit der seine Mutter immer redet, fühlt sie sich in ihre Kindheit zurückversetzt. Damals hatte sie panische Angst vor einer ähnlichen Frauengestalt in der Dunkelheit. Sie nimmt den Jungen zu sich und wird prompt von der mysteriösen Figur attackiert, die in der Finsternis auftaucht.

horrorfilm brüder im wald

Von den Darstellern sollte man indes nicht zu viel erwarten, denn diese stammen allesamt aus dem Freundeskreis von Raimi und Campbell. Geisterfilme gab und gibt es schon seit den ersten zaghaften Schritten in der Filmgeschichte. Dass man nicht viel Budget zur Verfügung hatte, bemerkt der Zuschauer an der handwerklichen Arbeit keineswegs, denn gerade die Effekte sehen selbst heute noch gut aus. Doch bis auf die Killer hat der nichts mit seinem Original gemeinsam. Und das ist erst der Anfang einer blutigen, grauenvollen Nacht. HIGH TENSION huldigt also den Vorbildern der er und modernisiert sie zugleich: wo einst zumeist passiv wirkende Frauen die Opfer waren, übertreffen Alex und Marie noch die stärksten Final Girls der Filmgeschichte mit ihren unglaublichen körperlichen Darbietungen. Diese Kamerafahrten durch den Wald in Verbindung mit den unheimlichen Geräuschen erzeugen auch heute noch eine tolle Atmosphäre. Doch ihre Einladung wird ausgeschlagen, Brent ist für den Abend bereits vergeben, was sich kurz darauf als schlechte Idee erweist. DYING BREED , HOUNDS OF LOVE oder eben der hier angeführte THE LOVED ONES. Auch wenn das Genre nicht gerade neu ist, wiederentdeckt passt da wohl eher, hat es in den letzten Jahren einige sehr interessante und vor allem spannende Werke hervorgebracht. In der Inszenierung hat sich Herr Raimi nämlich mächtig ausgetobt. Sofern man sich darauf einlässt und die Filme auch entsprechend ernst nimmt, erlebt man eine Erfahrung, die man so schnell nicht mehr vergisst. Diesmal zu Gast bei einer Feuerwache in Barcelona.

Ihr könnt auch hier noch einmal einen Blick auf die Plätze werfen. Es sind bewusste filmische Zuspitzungen und Überhöhungen, geboren aus einer generellen soziokulturellen Gewaltzunahme politischer Machtmissbrauch, Polizeigewalt, generelle Gewaltbereitschaft, starker Rechtsruck, Aufstände , wie sie das Heimatland Frankreich seit der Machtübernahme durch den rechtspopulistischen Präsidenten Jacques Chirac ab immer wieder erschütterten.

Doch bei genauerem Hinsehen fällt dem Betrachter schnell das Gegenteil auf, denn hier geht es um die Verdrängung der Vergangenheit. Da wurde viel mit Stop-Motion gearbeitet, was ungemein aufwendig gewesen sein muss und das Resultat kann sich noch immer sehen lassen. Sämtliche Sittenwächter sprangen damals auf die Barrikaden. Er war allerdings auch von Anfang an mit vollem Herzblut an dem Projekt beteiligt und brachte es damit im Horrorbereich zur Kultfigur.

SF Platz [REC] Im Zuge meiner FluxChallange habe ich mich ausführlich mit [REC] auseinandergesetzt. Ästhetisch erinnern die inszenierten Morde zumeist an ein sexuell motiviertes Ritual. Kristen und James sehen sich einer namenlosen, tödlichen Bedrohung ausgesetzt. Diesen Stil sollte Raimi mit dem zweiten Teil auf die Spitze treiben, doch schon hier sind Anzeichen davon vorhanden. Und somit die behagliche Sicherheit der in ihr lebenden Personen plötzlich in fremden, skrupellosen Händen liegt.

Zwar ist das Ganze niemals so eine Sause wie z. Diese wird durch reichlich Nebel ergänzt. Für eine solche Low-Budget-Produktion kann man da echt nicht meckern. Das zeigt die Qualitäten, die in ihm stecken. Trotzdem steht der Terror im Vordergrund und es wird oftmals eine unheimliche Stimmung erzeugt. Als Simon spurlos verschwindet, begibt sich Laura auf die Suche und entdeckt dabei die Spur einer schrecklichen Tragödie.

Als endlich der lang erwartete Notruf eintrifft, dürfen die Reporter den Einsatz begleiten. Das Gespenstische, letztlich auch Sympathieträger, ist bei del Toro also stets im Kontext bzw. Umso effektiver ist der spätere Handlungsverlauf in diesem Film. Leon ist sofort fasziniert von dem Killer und versucht mehr über ihn zu erfahren.

Für eine genauere Beschreibung und Analyse verweise ich auf diesen Artikel Link zu [REC]. SF Platz THE STRANGERS Unsere eigenen vier Wände. Doch was passiert, wenn es fremden Personen gelingt, in diese scheinbare Sicherheit einzudringen? Bei dem Versuch, den verletzten Mann aus dem Gebäude zu schaffen, bemerkt das Rettungsteam, dass inzwischen das komplette Haus vom Militär hermetisch abgeriegelt und umstellt wurde.

In Bewunderung an den Regisseur des Letzteren sollte Aja später mit seiner Neuverfilmung THE HILLS HAVE EYES den internationalen Durchbruch schaffen. Ja, der Film ist gut, aber es gibt bei Weitem bessere, wie z. HIGH TENSION dt. Zuletzt ist da noch eine riesige Fliegerbombe, die als Blindgänger seither den Innenhof des Anwesens ziert, permanente Bedrohung vermittelt und in ihrer Silhouette dezent an eine Teufelskarikatur erinnert.

Der Jäger wird zum Gejagten, doch das eigentliche Grauen wartet in den endlosen U-Bahn-Tunneln von New York auf sie. Filme, die dem Home-Invasion-Genre zugeordnet werden können, gab es schon vor THE STRANGERS. In Deutschland hat das eine bewegte Zensur-Geschichte hinter sich, aber heutzutage ist der Film sogar ab 16 Jahren freigegeben. Die Filme, und besonders dieser hier, sind wie ein einziger heftiger Durchgang Sex, bei dem man immer weiter in Richtung Höhepunkt zusteuert.

Neben THE MIDNIGHT MEAT TRAIN sticht nur noch FALL 39 CASE 39, aus dem Rahmen seiner Filmographie. Nehmen wir allein die Bewertungen auf IMDb kommt THE LOVED ONES mit einer 6,6 und WOLF CREEK nur mit einer 6,2 daher. Der Engländer Vinnie Jones Vincent Peter Jones spielt den stummen Killer in einer Perfektion und mit einer Abgebrühtheit, wie sie nur sehr selten zu finden ist.

Sogar ein paar surreale Momente gibt es zu verbuchen und das Endergebnis ist vor allen Dingen eines: Verspielt. Sei es eine Vergewaltigung durch Baumwurzeln oder die Waldhütte, die von Minute zu Minute immer gefährlicher wird. Als Horror-Drama-Hybrid ist er dabei eng mit der Gothic fiction und hier insbesondere mit dem Geisterfilm verknüpft. Sicher ist, dass wir mit Bayonas Film eine fantastische Spukgeschichte aus Spanien vorliegen haben, die nicht verpasst werden sollte.

Der Fotograf Leon Kaufman Bradley Cooper möchte mit seiner Kamera das wahre Leben des Molochs New York einfangen. Während WOLF CREEK die üblichen Backwoods-Klischees präzise abliefert, ist THE LOVED ONES eine bitterböse und rabenschwarze Horrorkomödie mit überragenden Darstellern, dazu kommen handfeste Splatter Einlagen, die schon beim Zusehen Schmerzen verursachen. Natürlich glaubt niemand, dass dies funktionieren würde, aber kurze Zeit später ist auch schon einer von ihnen von einer bösen Macht besessen.

Der kleine Carlos Fernando Tielve lebt als eines von mehreren Waisenkindern in diesem Haus. Zuerst klopft es an der Tür, dann erscheinen maskierte Gestalten im Wald. Bis zum Finale steigert sich der Wahnsinn immer mehr. Das waren halt noch die guten, alten 80er, in denen man leicht schocken konnte. Wie bei jedem erfolgreichen nicht US-Spielfilm üblich, folgte auch diesmal das unabwendbare Remake mit dem Titel QUARANTÄNE sowie dessen Fortsetzung QUARANTÄNE 2: TERMINAL Barker war nicht nur am Drehbuch beteiligt, er war auch als Produzent des Films tätig.

Zusammen mit ihrem Mann Carlos Fernando Cayo will Laura das alte Gebäude wieder in Betrieb nehmen. Den perfekten Gegenpart bildet der US-Amerikanische Darsteller Bradley Cooper, der eher auf smarte Rollen gebucht ist. Nach der Hochzeit eines Freundes fahren Kristen Liv Tyler und James Scott Speedman in ihr abgelegenes Sommerhaus. Del Toro bezeichnet sie als zwei Werke, die als ein sich reimender Vers angelegt sind, der eine zeitlich zu Beginn, der andere am Ende des spanischen Bürgerkriegs unter dem beginnenden Terror-Regime Francos und seiner faschistisch gestützten Nationalisten.

Das bedeutet Privatsphäre, Geborgenheit und Sicherheit. Handgemachte Make-up-Effekte, literweise Kunstblut, zudem wird kaum mit CGI, dafür mit fotografischen Effekten gearbeitet. Alles wird durchbohrt, penetriert, die Gewalt hat eine phallische Ausprägung. Der Schauplatz könnte gar nicht simpler sein, erfüllt seinen Zweck jedoch vollkommen.

Zum Mikrokosmos der damaligen spanischen Gesellschaft zählen auch der Direktor Dr. Casares Federico Luppi , die Lehrerin Carmen Marisa Paredes sowie der unbeherrschte, brutale Jacinto Eduardo Noriega , der selbst als Waise dort aufgewachsen ist. Es geht um das Gefühl des Ausgeliefertseins, einfach nur ohnmächtig zu beobachten, wie die vermeintlich sichere Wohnung von Unbekannten vergewaltigt wird. Hier tauchen keinerlei übernatürliche Schrecken, fantastische Kreaturen oder mysteriöse Elemente auf, die die Alltäglichkeit der Situation untergraben.

Ein markantes Merkmal seiner besten Filme ist und bleibt die ausgeprägte Ambivalenz der Charaktere. Nach einer kurzen Einleitung geht es ziemlich schnell zur Sache und in der nächsten Stunde geht man eigentlich nie wieder vom Gas herunter. Und die ist in Bezug auf die schreckliche Zeit des Bürgerkrieges und des Franco-Regimes in Spanien noch immer aktuell.

Dafür wäre allerdings auch gar keine Zeit gewesen, denn Raimi legt viel mehr Wert auf dämonischen Terror und hier liefert er einfach ab. Die Ideen, die Raimi hatte, mögen 40 Jahre später als nicht mehr besonders kreativ oder originell wirken, aber damals war er seiner Zeit doch ein wenig voraus. Kaum angekommen, findet man auch schon einen gruseligen Keller, in welchem sich ein ominöses Buch befindet.

Wir schreiben das Jahr Das Haus ist verflucht, ein Geist in Form eines tödlich verletzten Jungen irrt in diesen Gemäuern umher, ein Haunted House, gespenstischer Southern Gothic inmitten des sandig-glühenden Terrains. Ein Verlassen ist nicht mehr möglich und die Infektion breitet sich unter den Anwesenden unaufhaltsam aus.

Darin beschäftigt er sich neben Geistern und furchtbaren Tragödien auch und vor allem mit Faschisten und dem Franco-Regime, ebenso in seinem späteren PANS LABYRINTH. Für den Schnitt war Baxter mit verantwortlich, der fortan fast alles für Aja und auch Julien Maury und Alexandre Bustillo INSIDE; KANDISHA montierte. Ein kurzweiliger, makabrer und sehr blutiger Teenie-Splatter der seinesgleichen sucht: Das schüchterne Mädchen Lola Robin McLeavy hat ihr Herz dem jungen Brent Xavier Samuel geschenkt und wünscht sich nichts mehr, als mit ihrem Schwarm zum Abschlussball zu gehen.

Dazu bietet er neue Ideen und strotzt nur so vor genialen Einfällen von Regieneuling Sean Byrne. Fünf Freunde fahren in den Urlaub. Mit beklemmenden Aufnahmen und ungewöhnlichen Kameraperspektiven gelingt es dem US-Amerikaner Bryan Michael Bertino, den blanken Terror und die Panik für den Rezipienten fühlbar darzustellen. Oberflächlich betrachtet vermeidet Juan Antonio Bayona mit seinem Film diese Thematik. Die Dämonen-Masken sind abscheulich — im positiven Sinne versteht sich — und gesplattert wird natürlich auch.

Die Figurenzeichnung steht natürlich ganz hinten an und es gibt sie quasi gar nicht. So ist es insbesondere die schmerzvolle und erschreckende Gewalt zwischen den Menschen, die diese kleineren Werke des Machers stets reif und anspruchsvoll wirken lässt. Die Morde in HIGH TENSION sind allesamt körperlich spürbar, mehr noch: sie haben einen perversen Drang. Bruce Campbell, selbst ein guter Freund von Raimi, ist eigentlich auch der einzige, der hier eine richtig gute Leistung vollbringt.

Das internationale Kinopublikum war begeistert, die Kritiker jedoch uneins. Das ist so weit nichts Neues, nur der Begriff Home-Invasion entwickelte sich erst in der Neuzeit. In seiner Grundstimmung, wenn auch ungleich intensiver, erinnert der Film stark an die berühmten Originale THE TEXAS CHAIN SAW MASSACRE , R: Tobe Hooper und THE LAST HOUSE ON THE LEFT , R: Wes Craven. Der Film verhandelt als period piece eine historische Geschichte im Kontext des spanischen Bürgerkriegs Kostüme und Set-Design sind beachtlich , betrachtet vor diesem Hintergrund aber alles aus einer sehr persönlichen Perspektive, vorrangig aus Sicht der Waisen, und im Gewand des Genrefilms.

Besonders erwähnenswert sind Werke wie Stanley Kubricks UHRWERK ORANGE A CLOCKWORK ORANGE, , WER GEWALT SÄT STRAW DOGS, , DER SCHLITZER LA CASA SPERDUTA NEL PARCO, oder FUNNY GAMES neben einigen weiteren bekannten Produktionen. Die Darstellerinnen vollführen eine konsequente Transformation auf der Leinwand, von zunächst unscheinbar wirkenden, klischeebehafteten Opferrollen hin zu absolut aktiven, körperlich sehr starken Frauen ein klares Kennzeichen der New French Extremity.

Regie führt diesmal der Engländer Johannes Roberts 47 METERS DOWN, SF Platz THE DEVILS BACKBONE EL ESPINAZO DEL DIABLO, Das Setting: ein abgeschiedenes Haus irgendwo in der spanischen Steppe. Bei seiner gefährlichen Suche nach immer neuen Motiven gerät er zufällig auf die Spur eines brutalen Serienmörders Vinnie Jones , der bevorzugt nächtliche U-Bahnfahrgäste abschlachtet.

Das ist zwar heutzutage nicht mehr unbedingt spannend und als Fan hat man dieses Werk sicher auch schon zu oft gesehen und trotzdem vermag das Treiben noch immer gut zu unterhalten, was eben an dieser starken Atmosphäre liegt. Es ist schwer, über HIGH TENSION zu schreiben, wenn man inhaltlich eigentlich nichts verraten will. Denn wer die Vergangenheit vergisst, ist dazu verdammt, sie endlos zu wiederholen. Alle anderen Schauspieler, viele sind es sowieso nicht, sind nicht weiter erwähnenswert und haben danach gar nicht mehr so viel mit dem Filmbusiness zu tun gehabt, aber trotzdem gehen ihre Leistungen vollkommen in Ordnung.

Wie zuvor in CRONOS und danach in PANS LABYRINTH verbindet del Toro höchst gelungen phantastische Erzählelemente mit dem Realismus der erzählten Gegenwart. Einer seiner ersten bekanntesten Filme dürfte die HANGOVER Reihe sein. Da gibt es genügend Szenen, die man damals nicht vergessen konnte und es bis heute immer noch nicht getan hat.

Man erfährt nichts über die Charaktere und so hält sich das auch mit den Sympathien in Grenzen. Der in Liverpool geborene Schriftsteller ist neben seinem Beruf auch als Graphiker, Maler und Regisseur aktiv. Die Verehrerin lässt sich nicht zurückgewiesen und so findet sich Brent urplötzlich bei Lola zu Hause an einen Stuhl gefesselt wieder und wird auf brutale Weise von ihr und ihrem Vater John Brumpton gefoltert und gequält. Hier geht es zu meiner damaligen Kurzbesprechung des Films , auch anlässlich der vorbildlichen Heimkinoversion, die auf den deutschen Markt kam. SJ Platz 9: THE LOVED ONES Wenn es um den australischen Horrorfilm geht, wird immer wieder auf WOLF CREEK verwiesen, zu Unrecht, wie ich finde. Dabei bildet THE MIDNIGHT MEAT TRAIN eines der Highlights seiner noch jungen Karriere. Schnell wird Laura klar, dass es sich dabei um Kinder aus ihrer eigenen Vergangenheit handelt, die ihr Sohn zu kennen glaubt. Doch sie werden bereits erwartet. Eine Apokalypse auf engstem Raum, in Form eines Kammerspiels inszeniert. Vier Jahre später sorgte sein aufgepumptes Remake PIRANHA 3D für Furore. Die nachfolgende Liste erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit, sie soll lediglich anhand der wichtigsten Filme die Entwicklung des Horrorfilms verdeutlichen. Einige Jahre später erschien THE PURGE — DIE SÄUBERUNG mit seinen zahlreichen Fortsetzungen, die für das Home-Invasion-Genre einen weiteren Schub bedeuteten. Entgegen den allgemein sehr positiven Kritiken blieb der kommerzielle Erfolg leider weitestgehend aus, erst im Heimkino avancierte das Werk zu einem Phänomen. Und das ist erst der Anfang einer grauenvollen Nacht die Brent nicht mehr vergessen wird.{/PARAGRAPH}15 besten Horrorfilme im Wald | ScreenRant · 14 Sleepaway Camp () Erhältlich bei Peacock · 13 The Burning () Erhältlich bei Tubi · 12 Das. 5 Horrorfilme im Wald, die man gesehen haben muss · Eden Lake () · Camp Evil () · Shrooms – Im Rausch des Todes () · Severance – Ein. Wrong Turn, Simon Says, Hatchet, Evil Dead, Blair Witch, Cabin in the Woods, Eden Lake, I Spit on Your Grave, Cabin Fever, Wake Wood, The Barrens, The Hills.

Horrorfilme in Wäldern

{PARAGRAPH}Wobei Raimi schon zuvor einen Langfilm und etliche Kurzfilme drehte. Ziel ist eine verlassene Waldhütte mitten in der Wildnis von Tennessee. Als die Unbekannten sich daran machen, nach einer Möglichkeit zu suchen, ins Innere des Hauses zu gelangen, wird aus Unruhe schnell nackte Angst. Der Horrorfan Bertino ist nicht nur für die Regie bei THE STRANGERS verantwortlich, er verfasste auch das Drehbuch dazu. Seitdem geht sein Weg stetig nach oben. Aus einem Haus in der Stadt wurden schreckliche Schreie gemeldet, die Polizei befindet sich schon vor Ort. Im Inneren finden sie eine ältere, blutüberströmte Frau, die sofort einen der Polizisten attackiert und durch einen Biss in den Hals schwer verletzt. Schon gleich am Anfang gibt es die berühmte Wackelkamera zu sehen, ein Stilmittel, welches Raimi zwar nicht unbedingt erfunden hat, aber in der Art und Weise, wie er es einsetzte, wurde es sehr oft kopiert. Der Geist, hier im Film stets sichtbar umgeben von einer wahrhaft spirituellen Atmosphäre, fungiert zum einen als Schreckenssymbol, zugleich auch als Metapher für das zutiefst menschliche Drama.